Seminare
Zertifikatslehrgänge
Zollforum

AEO - Der Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte im Kontext des Unionszollkodex


AEO - Der Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte im Kontext des Unionszollkodex
Der Status des zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (AEO) wurde geschaffen, um eine sichere Lieferkette definieren zu können und letztlich den Welthandel sicherer zu machen. Mit einigen Exportländern gibt es bereits eine Anerkennung die diese internationale Lieferkette durchgängig machen kann. Wird der AEO F zu einem Muss im internationalen Handel? Dies wird von den Erwartungen der Handelspartner abhängen.

Durch den Unionszollkodex ab 01.05.2016 tritt aber auch die Innenwirkung des AEO, speziell im Hinblick auf zollrechtliche Vereinfachungen, wieder neu in den Vordergrund. Es gibt für die allermeisten Themen keine direkte gesetzliche Verpflichtung, aber eine Reihe von Bausteinen bei denen der AEO sehr hilfreich sein wird.

Dieser Workshop stellt diese neuen Möglichkeiten durch den Unionszollkodex und die Sicherheitsaspekte in den Vordergrund.
Seminarziel:   Der Workshop benennt die UZK-Aspekte des AEO und zeigt anhand von Beispielen und best-pratice was Ihr Weg sein könnte oder sollte. Um das Gesamtbild abzurunden, wird auch der Sicherheitsbereich des Themas beleuchtet, damit Sie den für Sie sinnvollen AEO-Weg einschlagen können.
Inhalt: 1. AEO Rahmenbedingungen mit dem Blickwinkel UZK
2. Welcher AEO-Typ ist der richtige für das eigene Unternehmen?
Allgemeine Regelungen, Typen von AEO, Bedarf im Unternehmen
3. Sicherheitsaspekte des AEO-F
4. Antragsverfahren und Ablauf
5. Gemeinsame Bearbeitung des AEO-Fragebogens um Fragen zu besprechen und zu erläutern
Zielgruppe:   Fach- und Führungskräfte im internationalen Vertrieb
Termin: Termin auf Anfrage


Kontakt
Name: Faye Schikofsky
Telefon: 0711/2005-1364
E-Mail: faye.schikofsky@ihk-exportakademie.de
Name: Nikoletta Albert
Telefon: 0711/2005-1396
E-Mail: nikoletta.albert@ihk-exportakademie.de
Beratung