Seminare
Zertifikatslehrgänge
Zollforum

Sicherheit für Geschäftsreisende - Travel Risk Management für Ihre Mitarbeiter


Sicherheit für Geschäftsreisende - Travel Risk Management für Ihre Mitarbeiter
Vulkanausbrüche, Demokratiebewegung in Nordafrika und nicht zuletzt die Situation in Japan haben deutlich gemacht, dass die Frage nicht lautet, ob ich als exportorientiertes Unternehmen damit etwas zu tun habe. Viel mehr lautet die Frage: „Wann trifft es auch mich?“.

Der bisherige sorglose Umgang vieler Unternehmen mit dem Thema medizinische Versorgung und Sicherheit auf Geschäftsreisen führt zu Problemen und schließlich auch zu neuen Gesetzen, auf die Sie vorbereitet sein sollten.
Seminarziel:   Die Teilnehmer kennen die gesetzlichen Rahmenbedingungen (z.B. Fürsorgepflichten des Arbeitsgebers), können Risiken auf Geschäftsreisen erkennen und sind in der Lage, Maßnahmen zu deren Vermeidung zu entwickeln. Aufgrund dieser Kenntnisse sind sie in der Lage intern ein Travel-Risk-Management aufzubauen, wodurch das Unternehmen sich rechtlich und organisatorisch absichern kann.
Inhalt: Gesetzliche Grundlagen Sicherheit auf Reisen und med. Versorgung / Fürsorgepflichten des Arbeitgebers

Travel-Risk Management in Ihrem Unternehmen
• Risiken auf Reisen identifizieren, bewerten und managen
• Wer muss alles an einen Tisch gebracht werden?
• Wer hat welche Aufgaben (Leitfaden für einen internen Workshop)?
• Wie setze ich das Thema intern erfolgreich um?
• Welche Prozesse und Maßnahmen sind zu ergreifen?
• Wie reagiere ich / das Unternehmen in Notsituationen?

Externe Dienstleister
• Übersicht sinnvolle externe Unterstützung (Versicherungen, Assisteure, sonst. Dienstleister)
• Übersicht Preismodelle
• Tipps zu Vertragsinhalten und Vertragsverhandlungen
• Gestaltung einer Ausschreibung
• Wie sinnvoll sind Länderdatenbanken?
• Möglichkeiten und Grenzen des Traveller Tracking

Checklisten
• Vorbereitung Seminar
• Vorbereitung betriebsinterner Workshop
• Notfall-Checkliste /Standard Operations Procedure
• Checkliste externe Anbieter
Zielgruppe:   Exportorientierte Unternehmen, die über international Reisende und Expats verfügen. Die aktuelle Gesetzeslage macht Unternehmen zivil- und strafrechtlich haftbar, wenn Fürsorgepflichten (bewusst oder unbewusst) vernachlässigt werden.
Termin: Termin auf Anfrage


Kontakt
Name: Faye Schikofsky
Telefon: 0711/2005-1364
E-Mail: faye.schikofsky@ihk-exportakademie.de
Name: Nikoletta Albert
Telefon: 0711/2005-1396
E-Mail: nikoletta.albert@ihk-exportakademie.de
Beratung